Mobile Menu
Überwiegend bewölkt
Überwiegend bewölkt
1°C / 33°F
Geocoordinates
50.026389
8.543056
Mietwagen Reservierung
Abholung
Flughafen, Terminal 1,, Frankfurt, Frankfurt (Deutschland)
Rückgabe
Alter
Wohnortes
Währung

Mietwagen Frankfurt

Der Flughafen Frankfurt am Main ist Deutschlands grösster Flughafen. Mehr als 56 Millionen Passagiere benutzten ihn im Jahr 2011 und ist damit der Drittgrösste in Europa. Weltweit belegt dieser wichtige Flugverkehrsknotenpunkt den 9. Rang. Alle grossen internationalen Fluggesellschaften fliegen Frankfurt an.

Das ist sicher einer der Hauptpunkte, warum sämtliche grossen Mietwagen-Unternehmen einen Standplatz am Flughafen Frankfurt betreiben. Avis, Hertz, Europcar, Budget und Sixt, nur um einige zu nennen, haben an jedem der zwei Terminal einen Schalter. Es gibt auch welche, die kein eigenes Büro haben, aber sich durch einen Partner vertreten lassen wie zum Beispiel Alamo.

Obschon man vom Flughafen aus mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxi überall hinkommt, sind Mietwagen bei Flugpassagieren äusserst beliebt. Vor allem, wenn das Endziel ausserhalb von Frankfurt liegt oder die Umgebung als Besucher erforschen möchte, ist ein Mietauto sicherlich eine bequeme und bei mehr als einem Fahrgast auch kostengünstige Alternative. Man ist unabhängig und kann selbst bestimmen, wann und wohin die Reise gehen soll. Die Mietwagenverleih-Unternehmen offerieren sehr attraktive Dienstleistungspakete mit einer grossen Auswahl an Fahrzeugen in jeder Klasse, von kleinen Stadtflitzern über Mittelklassewagen zu Luxuslimousinen, Kombi und Minivan für grosse Familien. Da sich der Benzinpreis vom Dieselkraftstoff kaum unterscheidet, im April 2012 knappe 0.08 Euro, bieten sämtliche Verleihfirmen fast ausschliesslich benzinbetriebene Fahrzeuge an.

Der Flughafen ist nur 15 Kilometer von der Innenstadt Frankfurt entfernt und die Autobahn ‘A3’ verbindet ihn mit dem gesamten Deutschen Autobahnnetz, welches sehr gut ausgebaut und signalisiert ist.

Ankommende Flugpassagiere finden im Terminal 1 zwischen der Ebene 1 (Ankunfthalle) und der Ebene 0 (Zugbahnhof) das Airport Center, wo sich die Büros der Mietwagenfirmen befinden. Im Terminal 2 sind diese auf der Ebene 2 (Ankunfthalle) zu Hause. In beiden Terminal sind die Büros von 06.00 bis 22.00 Uhr, teilweise auch bis 24.00 Uhr besetzt. Die Mietfahrzeuge sowie das benötigte Zubehör wie Kindersitze, Gepäckträger oder Navigationsgeraet kann man hier buchen. Wo sich das Fahrzeug befindet und wo es wieder abgegeben werden muss, wird einem im Büro selbstverständlich erklärt.

Ein seit mehreren Jahren viel benutzter Service ist die Online-Buchung der Fahrzeuge. Diese Art von Buchung hat einige Vorteile. Man kann sich in aller Ruhe von zu Hause aus die verschiedenen Angebote ansehen, Preisvergleiche der verschiedenen Anbieter vornehmen und sich dadurch wirklich das bestgeeignete Fahrzeug aussuchen und buchen. Somit ist gewährt, dass das entsprechende Auto mit den Zusätzen bei der Ankunft bereit ist, was speziell nach einem langen Flug von grossem Vorteil ist. Nach der Landung braucht man sich nur noch den Autoschlüssel im betreffenden Office abzuholen und los gehts. Durch die Frühbuchung erhält man einen entsprechenden Rabatt , der sich auch im Geldbeutel bemerkbar macht.

Ein anderer wichtiger Punkt, sich die einzelnen Mietwagenfirmen auf der entsprechenden Internet Seite anzusehen, sind die individuellen Mietbestimmungen. Diese sollten genau durchgelesen werden, so dass es keine Missverständnisse geben kann. Alles in allem bringt eine Buchung über das Internet nur Vorteile.

Bei praktisch sämtlichen Anbietern wird das Fahrzeug vollgetankt abgegeben und muss auch wieder mit vollem Tank zurückgeben werden. Ansonsten kann eine Tankgebühr erhoben werden. Es gibt aber auf dem Flughafen 2 Tankstellen, die gut gekennzeichnet sind.

Untenstehend noch einige wichtige Informationen betreffend den Verkehrsregeln auf Deutschen Strassen.

Das Gurtentragen ist für alle Insassen obligatorisch. Unter 12 Jahren müssen Kinder in einem festgeschnallten Kinder- oder Babysitz Platz nehmen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt Innerorts 50 km/h, ausser es ist besonders signalisiert wie in vor Kindergärten, Schulen und Wohnquartiere, die bisweilen eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h vorschreiben. Ausserhalb von Ortschaften gelten 80 km/h und auf Autobahnen gibt es kein Tempolimit, aber 130 km/h werden als Richtgeschwindigkeit angegeben. Somit sollte mit äusserster Vorsicht auf die Überholspur gewechselt werden, da ein weit dahinterliegender Porsche eventuell in Sekundenschnelle aufgeschlossen hat. Also Augen auf!