Passagiere Über Uns
Donnerstag 25 August 2016
Mietwagen Reservierung
Abholung
Flughafen, Terminal 1,, Frankfurt, Frankfurt (Deutschland)
Rückgabe
Alter
Wohnortes
Suche
Flughafen Frankfurt
Willkommen zu einem inoffizielle Flughafen-Guide mit nützlichen Fluginformationen
Transfers Zu Ihrem Ziel
Brauchen Sie ein Taxi oder Privatfahrzeug übertragen Sie diesen Flughafen zu Ihrem Reiseziel? Schau dir den Link unten, um ein sofortiges Angebot zu erhalten.
Parken Am Flughafen
Einfahrt am
Ausfahrt am
Suche
Hotels Nähe des Flughafens
Anreise Datum
Abreise Datum
Suche
Anzeige

Flughafen Frankfurt

Frankfurt verfügt über 2 Flughäfen, den grossen internationalen Flughafen Frankfurt am Rhein-Main, kurzum Flughafen Frankfurt am Main genannt. Der kleinere Flughafen Frankfurt-Hahn liegt 120 km von Frankfurt in östlicher Richtung und wird vor allem von Billig-Fluggesellschaften angeflogen. Dieser Artikel befasst sich jedoch mit dem Hauptflughafen Frankfurt am Main, welcher nur 15 km von der Innenstadt Frankfurt entfernt ist.

Er ist anhand der Passagierzahlen Deutschlands grösster Flughafen und belegt die 3. Stelle in Europa und den 9. Rang weltweit. 56.4 Millionen Flugpassagiere wurden im Jahr 2011 gezählt. Rund 155 Fluggesellschaften fliegen Frankfurt am Main von 300 Destinationen aus 110 Ländern an. Sämtliche grossen Flughäfen werden von hier aus durch die Deutsche Lufthansa oder durch einen der Star-Alliance Partner auf direktem Weg angeflogen. Die Fraport AG betreibt den Flughafen.

Der Flughafen Frankfurt am Main wurde im Jahr 1908 eröffnet und 1938 gab es Verbindungen zu den meisten europäischen Grossstädte. Zwischen 1939 und 1949 gab es kaum Flüge, ausser denjenigen von den Alliierten Besetzungstruppen. Ende 1949 wurde die zweite Lande- und Startbahn eröffnet. Durch den Bau des heutigen Terminal 1und der dritten Startbahn entstand 1965 Europas grösste Baustelle und die Einweihung erfolgte 1972. Im Jahr 1994 war das Terminal 2, zusammen mit der Hochbahn Skyline, die die beiden Terminals verbindet, fertiggestellt.

Durch die grosse Steigerung der Passagiere wurde 2007 eine 4. Startbahn gebaut und die Ende 2011 eingeweiht. Zur gleichen Zeit wurde das Nachtflugverbot verhängt, welches von 23.00 bis 05.00 Uhr dauert. Da die 2 Terminals jedoch an den Grenzen ihrer Kapazität angekommen sind, soll im Jahr 2013 ein drittes Terminal gebaut werden, welches weitere 25 Millionen Passagiere pro Jahr abfertigen soll und somit von den heutigen 50 auf total 75 Millionen Fluggäste erweitert wird.

Die zwei Terminals in Kurzbeschreibung Das Terminal 1 umfasst vier Ebenen und sämtliche Flüge der Star-Alliance Mitglieder werden hier abgewickelt, zu der die Lufthansa und deren Tochtergesellschaften dazugehören.

In der Ebene 0 befinden sich der Bahnhöfe für die Regional- und Fernzüge mit Ticket- sowie Informations-Schalter, ein Check-in für Bahnanreisende, ein Parkhaus und der Verbindungsweg zum Airport-Hotel Sheraton. Zwischen der Ebene 0 und der Ebene 1 liegt das Airport Center der Mietwagenfirmen.

Die Ebene 1 umfasst eine Taxizentrale, den Shuttle Bus Station zum/vom Terminal 2 und den Busbahnhof. In der Halle befindet sich der Passagier-Ankunftbereich mit der Passkontrolle, Gepäckausgabe sowie die Zollstelle für steuerpflichtige Ware, der öffentliche Bereich mit Meeting-Point, Rufsäule für Behinderte und Informationsstelle.

Ebene 2 beherbergt die Check-in Schalter mit Gepäckaufgabe, Informationsstellen, einen medizinischen Dienst, Rufsäule für Behinderte sowie zwei grosse Shopping Komplex mit Restaurants und Bars. Dazu kommt ein nur den Passagieren vorbehaltener Bereich mit Pass- und Sicherheits-Kontrollstellen, Rollstegen zur Ebene 3 sowie zum Terminal 2 für Transitreisende. Die Station der Skyline-Hochbahn, welche zwischen Terminal 1 und 2 verkehrt, hat 2 Stationen, eine für Transitgäste, die andere für den öffentlichen Verkehr. Ebene 3 ist nur den Passagieren vorbehalten mit Duty-Free Läden, Restaurants, Bars, Lounge, Kontrollstellen und den Fluggates.

Das Terminal 2 ist für sämtliche Fluggesellschaften, die nicht Mitglied der Star-Alliance sind, bestimmt. Die Ebene 2 hat eine Taxizentrale, Busbahnhof und Shuttle Bus Station zum/vom Terminal 1. In der Halle befindet sich der Passagier-Ankunftbereich mit Passkontrolle und anschliessender Gepäckausgabe, Zollstelle, der öffentliche Bereich mit Meeting-Point, Rufsäule für Behinderte, Informationsstelle und ein Mietwagenbereich . Die Shopping- Plaza befindet sich in der Mitte des Terminal 2. Auf der gleichen Ebene ist das Check-in mit Gepäckaufgabestelle sowie der Passagier-Abflugbereich mit Pass- und Sicherheit-Kontrollstellen. Rollstege führen zu einigen Fluggates, in den Transitbereich des Terminal 1 sowie auf die Ebene 3.

In der Ebene 3 befindet sich die Skyline Station, die auf der einen Seite für den öffentlichen Transport ist und zu der Besucherterrasse sowie zur Ebene 2 führt. Die andere Seite ist für Transitpassagiere, die zu den Duty-Free Läden, Bars, Restaurants, Lounge, den Kontroll-Stellen sowie zum den Fluggates führt.

© www.flughafenfrankfurt.eu 2016. Diese Website ist nicht mit der offiziellen Flughafen angeschlossen.